Niederrhein - Rennradtouren im Grenzgebiet


Die Region „Unterer Niederrhein“ liegt im Westen Nordrhein-Westfalens und grenzt an die Niederlande. Bekannte Städte sind Kleve, Goch und Wesel. In Bocholt, am äußeren Rand dieser Region, befindet sich mit der Rose-Biketown eines der größten Fahrradgeschäfte Europas. Wer mal auf Schienen pedalieren möchte, unternimmt eine Tour auf der Draisine, die von Kleve über Kranenburg ins niederländische Groesbeek  führt.

Unser Guide Stefan wohnt in einem kleinen Ort bei Kranenburg und zeigt Euch die schönsten Strecken der Region. Außerdem kennt er die besten Cafés für die Pausen. Radfahren am Niederrhein bedeutet auch, den Rhein zu überqueren. Die notwendigen, kurzen Fährpassagen sind im Preis inkludiert und ermöglichen uns, das Tourgebiet um attraktive Strecken zu erweitern.

Wir wohnen entweder in einem sehr schönen Landhotel in der Nähe von Goch oder in einem sehr guten Hotel in Kleve. Von unserer Unterkunft im Raum Kleve / Goch starten wir sternförmig zu verschiedenen Runden, um die Schönheiten des Niederrheins zu erkunden. Bis auf wenige kurze Anstiege sind bei dieser Tour so gut wie keine Höhenmeter zu bewältigen, sodass sie auch sehr gut für Einsteiger*innen ins Rennradfahren geeignet ist.
Image

Highlights

  • Grenzübergreifende Touren
  • Rennradfahren auf flachen und ruhigen Strecken
  • Auch für Rennrad-Einsteiger*innen sehr gut geeignet
  • Komfortables Standort-Hotel
  • Gemütliche Cafés

Facts

  • Termine:
    • 17.09. - 19.09.2021 (kurze Variante)
  • Kilometer gesamt:
    213 (kurze Variante)
    298 (lange Variante)
  • Höhenmeter gesamt:
    überwiegend flach
  • Level: 1

Reisepreis

  • Reisepreis:
    350 € (kurze Variante)
    450 € (lange Variante)
  • Einzelzimmerzuschlag:
    70 € (kurze Variante)
    90 € (lange Variante)
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn

Leistungen

  • 2 x Übernachtung im 3***Hotel (kurz)
    3 x Übernachtung im 3***Hotel (lang)
  • Zimmer mit Dusche oder Bad und WC
  • 2 x reichhaltiges Frühstück (kurz)
    3 x reichhaltiges Frühstück (lang)
  • 2 x Abendmenü oder Buffet (kurz)
    3 x Abendmenü oder Buffet (lang)
  • Betreuung durch einen Kroncycling-Tourguide
  • Ab 13 Teilnehmern: 2. Tourguide
  • Standkompressor und Werkzeug im Hotel
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Anreise an den Niederrhein und wieder zurück
  • Getränke im Hotel und Restaurants
  • Trinkgelder

Buchung

Bitte nehmen Sie vor der Buchung folgende Unterlagen zur Kenntnis:
- Allgemeine Reisebedingungen
- Formblatt Pauschalreisen
Please fill the required field.
Please fill the required field.
Please fill the required field.
Please fill the required field.
Please fill the required field.
Please fill the required field.
Please fill the required field.
Please fill the required field.
Please fill the required field.
Please fill the required field.
Diese Reise wird in 2 Varianten angeboten:

Reiseverlauf kurze Variante


1. Tag (60 km)
Wir treffen uns um 13:00 Uhr an unserem Hotel im Raum Kleve/Goch. Bei unserer Auftaktetappe fahren wir eine schöne Runde, die uns durch Kleve, Kranenburg, Goch und Nierswalde führt. Eine Pause ist geplant im Alten Bahnhof von Kranenburg, der heute das Caféhaus Niederrhein beherbergt.
( - / - / A)

2. Tag: (90 km)
Die Tour am zweiten Tag führt uns durch das Wiesenland in Richtung Niederlande, wo wir in Millingen mit der Fähre über den Rhein setzen. Auf der rechten Flussseite fahren wir über Emmerich nach Grietherort, wo wir ebenfalls mit dem Boot über den Rhein zurücksetzen, um im Dorfcafé in Grieth zu pausieren. Über Kalkar und Uedem geht es dann zurück zu unserem Hotel.
(F / - / A)

3. Tag (63 km)
Die Abschlusstour führt uns wiederum ins Nachbarland, diesmal über Gennep nach Groesbeek. Wir rollen über ruhige Nebenstraßen, bis wir unser Pausen-Café erreicht haben. Wer möchte, kann bei der Mittagspause mit "Pommes-Frikandel" einen typisch holländischen Mittagssnack bestellen. Am Nachmittag geht es über den Europaradweg in Richtung Bedburg-Hau und zurück nach Goch bzw. Kleve. Danach heißt es für uns Abschied nehmen.

(F / - / -)

(Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

 

Reiseverlauf lange Variante


1. Tag (60 km)
Wir treffen uns um 13:00 Uhr an unserem Hotel im Raum Kleve/Goch. Bei unserer Auftaktetappe fahren wir eine schöne Runde, die uns durch Kleve, Kranenburg, Goch und Nierswalde führt. Eine Pause ist geplant im Alten Bahnhof von Kranenburg, der heute das Caféhaus Niederrhein beherbergt.
( - / - / A)

2. Tag: (90 km)
Die Tour am zweiten Tag führt uns durch das Wiesenland in Richtung Niederlande, wo wir in Millingen mit der Fähre über den Rhein setzen. Auf der rechten Flussseite fahren wir über Emmerich nach Grietherort, wo wir ebenfalls mit dem Boot über den Rhein zurücksetzen, um im Dorfcafé in Grieth zu pausieren. Über Kalkar und Uedem geht es dann zurück zu unserem Hotel.
(F / - / A)

3. Tag (85 km)
Über Goch und Weeze fahren wir in Rees über den Rhein. Nach dem Caféstop an der Rheinpromenade geht es über Emmerich zur Halbinsel Schenkenschanz. Im dortigen Bürgercafé stärken wir uns und überqueren dann mit der Fähre den Altrheinarm. Weiter fahren wir in Richtung Kleve, wo wir an der über der Stadt thronenden Schwanenburg vorbeirollen.
(F / - / A)

4. Tag (63 km)
Die Abschlusstour führt uns wiederum ins Nachbarland, diesmal über Gennep nach Groesbeek. Wir rollen über ruhige Nebenstraßen, bis wir unsere Pausen-Café erreicht haben.  Wer möchte, kann bei der Mittagspause mit "Pommes-Frikandel" einen typisch holländischen Mittagssnack bestellen. Am Nachmittag geht es über den Europaradweg in Richtung Bedburg-Hau und zurück nach Goch bzw. Kleve. Danach heißt es für uns Abschied nehmen.
(F / - / -)

(Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Reise Infos


Anreise
Mit dem PKW:         Anfahrt über die A57, Ausfahrt #2 (Kleve), weiter über die B9 bis zur Abfahrt Nierswalde. Der Beschilderung „Nierswalde“ folgen.
Mit der Bahn:          Anreise über Krefeld und weiter mit der NordWestBahn Richtung Kleve, am Bahnhof von Goch aussteigen. Von dort weiter mit dem Bus (Linie SL15), Taxi oder Rad nach Goch-Nierswalde. (ca. 6 km)
Mit dem Flugzeug:  Die nächstgelegenen Flughäfen sind Düsseldorf, ca. 85 km, entfernt und Weeze, ca. 25 km entfernt.

Routenführung - Anforderung - Guide
Die Strecken sind akribisch ausgearbeitet und verlaufen weitestgehend auf landschaftlich reizvollen, verkehrsarmen Straßen oder Wirtschaftswegen. Die Reise wird von einem Kroncycling-Tourguide geleitet, der in der Ebene ein Tempo fährt, bei dem alle Reiseteilnehmer*Innen gut mithalten können. Bergauf fährt jeder sein eigenes Tempo, wobei oben auf die Nachzügler gewartet wird. Bergab fährt die Gruppe gemeinsam, allen voran der Guide. GPS-Tracks werden auf Wunsch gerne mit den "Letzten Infos zur Reise", ca. 4 Wochen vor der Tour, zugesandt.